Flyer zum drucken

Kaien / Rehetobel - St. Anton - Trogen

mit Christof Sieberath
Samstag, 21. April 2018

Kurz Info: 
 

Wanderung:

Kaien (966m) - St. Anton (1107m) -Landmark (1003m) -
Gäbrisseeli (1165m) - Trogen 903m)


 

Wanderzeit:

4 1/2 Stunden


 

Anforderung:         

mittlere Kondition und Trittsicherheit (Vorsicht bei Nässe!),

Verpflegung:

Aus dem Rucksack


 

Treffpunkt:

Zürich HB vor dem Gleis 12 um 07:15 Uhr (wie üblich)
 

Abfahrt:

Zürich HB um 07:39 Uhr Gleis 34


 

Rückkehr:

Zürich HB um 19:23 Uhr,
 


Kosten:

Mitglieder Halbtax CHF 21.00
weitere Angaben siehe INFO


 

Anmeldung:

Anmeldeschluss ist Montag 16. April 2018


 

Wetter



 



 Webcam Rehetobel


Von Zürich fahren wir mit dem Zug nach St. Gallen und eiter mit Bus nach Rehetobel/Kaien

Rehetobel ist nach Schwellbrunn und Wald die dritthöchstgelegene Gemeinde des Kantons. Der Ort liegt zwischen St. Gallen (von dort etwa 20 Autominuten) und Heiden, die durch eine Postautolinie verbunden sind

 

Wir steigen an der Postauto-Haltestelle "Kaien" bei Rehentobel aus. Nach 200 m erreichen wir das Restaurant "Sonne", wo es Kaffee und Gipferli gibt.

Restaurant Sonne

Nasen 6, 9038 Rehetobel

Telefon: 071 877 11 70

 

Übersichtskarte:

Klick hier für Übersichtskarte zum drucken 

 
Routen Beschreibung:        

Unsere Wander-Route:

Kaien (966m) - St. Anton (1107m) -Landmark (1003m) -
Gäbrisseeli (1165m) - Trogen 903m)



 
 
 
 
 



Das erste Stück laufen wir leicht ansteigend durch Wiese und Wald, bis wir auf ein Hochplateau kommen, das schon die erste Aussicht aufblitzen lässt. Von hier aus geht es ca. eine halbe Std. auf Asphalt weiter. Mag dies für Wanderer zwar nicht der Lieblingsbelag sein, so ist dieser Weg doch immerhin als "Rollstuhlwanderweg" bezeichnet. Nach St. Anton werden wir uns jedoch weitgehend auf Wald- und Wiesenwegen bewegen.

Nach insgesamt einer Stunde Wegzeit erreichen wir St. Anton. Auf diesem Höhenzug mit ein paar kleinen Siedlungen hat man eine sehr schöne Sicht aufs St. Galler Rheintal sowie den Alpstein mit seinen markanten Punkten Hoher Kasten und Säntis.

Anschliessend laufen wir 10 Min. der Strasse entlang, bevor wir diese verlassen, indem wir in ein kurzes Waldstück abbiegen. Bald erreicht der Weg eine Wiese, die uns eine weitere traumhafte Aussicht ins Tal bietet, ein guter Ort für die Mittagsrast.



Verpflegung aus dem Rucksack

Unter uns sieht man nun Altstätten (SG). Wir steigen nun wieder etwas auf, passieren die Strasse und landen bald auf einen Fahrweg, der uns bergauf zu einen kleinen Anwesen führt. Dahinter biegen wir rechts in den Wald ein, indem wir mit Hilfe eines Trittbettes einen Zaun überqueren. Bald landet der Weg auf einer Forststrasse. An der Gabelung halten wir uns rechts, bevor wir, links wieder auf den markierten Wanderweg abbiegend, auf eine Feuerstelle zulaufen, die zu einem Trinkhalt einlädt. Danach verlassen wir den Wald und biegen dann scharf rechts auf eine Fahrstrasse, die hier in der Wiese endet. Nach kurzer Zeit passieren wir einen kleinen See, der bei zahlreichen Fröschen als Laichgebiet sehr beliebet ist. Vielleicht sehen und hören wir welche. Wir wandern ab nun immer Richtung Trogen. Kurz vor unserem Ziele geht es noch einmal etwas über 100 Höhenmeter nach oben, bevor wir auf dem bekannten Landsgemeindeplatz von Trogen ankommen und dort die schönen Fassaden bewundern sowie evtl. die Kirche mit barocken Deckengemälden. Anschliessend laufen wir noch 5 Minuten bis zur Endstation der Appenzeller Bahnen, wo wir den Zug nach St. Gallen nehmen.

Verpflegung:




Verpflegung aus dem Rucksack

 

Links:

Treffpunkt:

Samstag, 21. April 2018
Zürich HB vor dem Gleis 12 um 07:15 Uhr (wie üblich)

 
 
Wanderleitung:

Christof Sieberath

Tel: +41 079 783 47 53

Mail: sieberath@gmx.ch

                           

Reine Wanderzeit:
 

4 1/2 Stunden

Anforderungen:
 

mittlere Kondition und Trittsicherheit (Vorsicht bei Nässe!)
 

Ausrüstung:
 

Wanderschuhe, Regenschutz, bei Bedarf Wanderstöcke

Versicherung:
 

Ist Sache der Teilnehmenden

Bemerkungen:
 

.

Anmeldung:

E-Mail senden

Anmeldeschluss ist Montag 16. April 2018
- Bitte mit allen Angaben -
 
 

Anreise:

                              

an:         

ab:

Gleis:

Zürich HB

07:39

34

St Gallen

08:48

09:04

1 / Bus

Kaien

09:34

Rückreise:
 
 
 
 

 
 
 
 

                                    


an:


ab:


Gleis:

Trogen

17:25

St Gallen

17:50

18:12

12 / 1

Zürich HB

19:23

31

Kostenbeteiligung:


 

Mitglieder: *)

Nicht Mitglieder:

Halbtaxabonnement

21.00

37.00

Ohne Abonnement

52.00

68.00

General Abonnement

00.00

 06.00


*) Jahresbeitrag 2018: CHF 65.00

Abmeldung:
 

Bei dringender Abmeldung am Samstag an Marcel Tel. +41 78 739 72 80

Hinweise:
 

Nächster Termin

  • Samstag, 26. Mai 2018

    Vom Chlisterli in den Ranft,
    Stöckalp-St. Niklausen OW- Alpenblick


    unter der Leitung von Marcel Seiler

Ich freue mich auf Deine Anmeldung

Marcel Seiler

   zurück Seitenanfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfang nach oben Seiten Anfang

Flyer zum drucken