Zur Eintritts-Seite 

Flyer zum drucken

Grenzweg Neuhausen Bad. Bahnhof - Wasenhütte - Rossberg - Osterfingen -Wilchingen-Hallau Bahnhof

mit Hans Schärer
Samstag, 26. Mai 2018

Kurz Info: 
 

Wanderung:

Grenzweg Neuhausen Bad. Bahnhof - Wasenhütte - Rossberg - Osterfingen -Wilchingen-Hallau Bahnhof


 

Wanderzeit:

ca. 5 Std.


 

Anforderung:         

Mittel - Totale Auf- /Abstiege: 300 Höhenmeter

Verpflegung:

Restaurant Rossberghof


 

Treffpunkt:

Zürich HB vor dem Gleis 12 um 07:50 Uhr (wie üblich)
 Die Co Wanderleiterin Rosemarie Kern wird in Zürich am Treffpunkt die Wandergruppe in Empfang nehmen.

Hans Schärer treffen wir erst in Schaffhausen
Bahnhof Schaffhausen, vor der Ticketeria der Verkehrsbetriebe
bei der Unterführung Seite Zürich um 8:45 Uhr 

Abfahrt:

Zürich HB um 08:05 Uhr Gleis 11


 

Rückkehr:

Zürich HB um 18:25 Uhr,
 


Kosten:

Jeder Teilnehmer löst seine Fahrkarte selber
z.B. Tageskarte Z-Pass-Ostwind 1/2 Tax CHF 27.50
weitere Angaben siehe INFO


 

Anmeldung:

Anmeldeschluss ist Montag, 21. Mai 2018


 

Wetter



 


Webcam

Schaffhausen

Von Zürich fahren wir nach Schaffhausen und nach dem "Gipfeltreffen" im Bahnhof Schaffhausen, Cafeteria vis à vis Ticketeria weiter mit der S6 nach Neuhausen Bad Bahnhof.

Bahnhof Schaffhausen,
Cafeteria vis à vis Ticketeria

 

 

Übersichtskarte:

Klick hier für Übersichtskarte   

 
Routen Beschreibung:        

Unsere Wander-Route:

Grenzweg Neuhausen Bad. Bahnhof - Wasenhütte -
Rossberg - Osterfingen -Wilchingen-Hallau Bahnhof


Grenzstein


Wasenhütte



Ruine Randegg


Bergtrotte

 

Wilchingen
 

In Neuhausen starten wir unsere Wanderung und folgen den Wegweisern Grenzweg und durchqueren das Siedlungsgebiet Herbstäcker von Neuhausen am Rheinfall. Beim Wegweiser Wasenhütte beginnt unser Aufstieg, bald dem Waldrand folgend zum Aazheimerhof. Das Gut wurde seinerzeit als Bauernbetrieb und Sommersitz der Äbte vom Kloster Rheinau erbaut und gehört heute zu den Kulturgütern der Gemeinde Neuhausen am Rheinfall. Der Wanderpfad biegt nun in den Wald ein und führt nach kurzer Zeit der Grenzstein Landesgrenze entlang, mal in Deutschland und dann wieder in der Schweiz. Mitten im Wald reihen sich Grenzsteine versehen mit Nummern und Jahreszahlen nacheinander. Beim Grenzstein 66 dürfen wir den Schwenker zum Grenzstein 67 mit dem grauen Stein nicht verpassen.

Beim Erlenboden überqueren wir einen Fahrweg. Der schmale Pfad schlängelt sich im flachen Gelände und im Laubwald zwischen den Bohnerzgruben vorbei bis zur Wasenhütte. Das Bohnerz wurde früher für die Eisenproduktion verhüttet. Bereits 1630 entstand das Eisenwerk am Rheinfall, später entstanden daraus durch Johann Conrad Fischer die heutigen Georg-Fischer-Werke bei Schaffhausen. Bald biegen wir in eine Naturstrasse ein, welche direkt zum Rossberg führt.
Im Restaurant Rossberghof verpflegen wir uns über Mittag.

Restaurant Rossberghof,

Rossberghof 1,
8218 Osterfingen

Tel 052 681 10 83
https://www.rossberghof.ch/

Nach dem Essen wandern wir gerade aus bis zum Waldrand, wo wir links in den Wanderweg Richtung Ruine Randegg einbiegen. Mitten im Wald, überwachsen von Büschen und Schlingpflanzen stehen die Überreste der Burg, welche über eine Holzbrücke zu erreichen ist. Nach dem wir die Ruine erkundet haben, steigen wir auf schmalen und bewaldeten Grat hinab ins Wagental.

Weiter führt dann ein Wanderweg durchs Tal und oberhalb vom Bad Osterfingen vorbei, den Rebbergen entlang nach Osterfingen. Nun geht es wieder bergauf zur Bergtrotte. Wenn die Zeit reicht, dann machen wir einen Einkehrhalt in der Bergtrotte, da hat man Gelegenheit einen regionalen Wein zu trinken.

Nachher steigen wir im Rebberg bergauf bis zum Wald ins Oberholz. Im Wald biegt unser Pfad in einen Wanderweg ein. Dieser führt erst durch den Wald und dem einem Wilchinger Rebberg entlang an den Dorfrand von Wilchingen. Weiter geht es eben hinaus auf direktem Weg zum Bahnhof Wilchingen - Hallau.

Die S-Bahn (Thurbo) bringt uns dann wieder nach Schaffhausen zurück.

Verpflegung:


Restaurant Rossberghof

Verpflegung à la carte.

 

Links:

Treffpunkt:

 Samstag, 26. Mai 2018
 HB Zürich
 07:50 Uhr Gleis 12 (wie üblich)
 Die Co Wanderleiterin Rosemarie Kern wird in Zürich am Treffpunkt die Wandergruppe in Empfang nehmen.
Hans Schärer treffen wir erst in Schaffhausen
Bahnhof Schaffhausen, vor der Ticketeria der Verkehrsbetriebe
bei der Unterführung Seite Zürich um 8:45 Uhr

 
 
Wanderleitung:


Hans Schärer

Tel: +41 52 533 62 21
           079 645 62 33

Mail: h.schaerer@onflow.ch

                           

Reine Wanderzeit:
 

ca. 5 Std.

Ort

Höhe ü. M.

Ankunft

Abmarsch

Marschzeit

Neuhausen Bad Bhf

440

09:22

09:30

3/4 Std.

Aazheimerhof

479

10:15

10:30

1 1/2 Std.

Wasenhütte

616

11:30

11:30

1/4 Std.

Rossberg

621

11:45

13:30

1/2 Std.

Ruine Radegg

586

14:00

14:15

3/4 Std.

Osterfingen Trotte

427

15:00

15:30

1/2 Std.

Oberholz

547

16:00

16:15

3/4 Std.

Wilchingen/Hallau St.

413

17:00

Anforderungen:
 

Mittel - Totale Aufstiege 315 Höhenmeter - Totale Abstiege 330 Höhenmeter

Ausrüstung:
 

Wanderschuhe, Regenschutz, bei Bedarf Wanderstöcke

Versicherung:
 

Ist Sache der Teilnehmenden

Bemerkungen:
 

Die Wanderung wird bei jeder Witterung durchgeführt.

Anmeldung:

E-Mail senden

Anmeldeschluss ist Montag, 21. Mai 2018
- Bitte mit allen Angaben -
 
 

Anreise:

                              

an:         

ab:

Gleis:

Zürich HB

08:05

11

Schaffhausen

08:43

09:19

3 / 6

Neuhausen Bad Bf

09:22

Rückreise:
 
 
 
 

 
 
 
 

                                    


an:


ab:


Gleis:

Wilchingen/Hallau

17:24

Schaffhausen

17:39

17:47

3

Zürich HB

18:25

11

Kostenbeteiligung:


 

Mitglieder: *)

Nicht Mitglieder:

Halbtaxabonnement

00.00

10.00

Ohne Abonnement

00.00

10.00

General Abonnement

00.00

10.00

*) Jahresbeitrag 2017: CHF 65.00

Jeder Teilnehmer löst seine Fahrkarte selber
z.B. Tageskarte Z-Pass-Ostwind 1/2 Tax CHF 27.50

Abmeldung:
 

Bei dringender Abmeldung am Samstag an Marcel Tel. +41 78 739 72 80

Hinweise:
 

Nächster Termin

Ich freue mich auf Deine Anmeldung

Marcel Seiler

   zurück Seitenanfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfangnfang nach oben Seiten Anfang

Flyer zum drucken